Hallo,wir waren am 12.01.2016 in Madeira Liegezeit:8:00Uhr- 5:30Uhr Wir haben um 9:00uhr das Schiff verlassen(auf dem Weg zum Busterminal war das Wetter sehr warm, aber es wechselte alle paar Minuten von Nieselregen zum trockenen, ich fand es nicht tragisch) bis zum Busterminal(Carros de Sao Gonçalo, direkt neben der Seilbahn,zu Fuß ca 50min) Wir entschieden uns für die Fahrt nach Santana um die traditionellen,bäuerlichen Häuser mit Strohdächer anzusehen.Die Fahrt dauerte 1:25h und kostete 4,70€ p.P. pro Tour. Es war eine wunderschöne Fahrt bis Santana.(für uns eine absolute Erlebnisfahrt,immer wieder bergauf,bergab,grüne Wälder,Schluchten,unbeschreiblich schön) Santana selbst ist schön,wir hatten uns eine Stunde Zeit genommen um sie anzusehen.Es reichen maximal 2 Stunden.Die Häuser stehen überwiegend vor Hotels und in der Nähe der Bushaltestelle dort gibt es 4 wunderschöne Häuser in denen natürlich Dinge zum Verkaufen angeboten werden wie z.B. Poncha,Rum,gewebte Landestypische Webwaren... an der Endhaltestelle gibt es ein öffentliches WC-sehr sauber. Die Abfahrt nach Funchal zurück ist in der parallel Straße (2min). Jetzt noch die Fahrzeiten der Linien (Stand 2016/silberne Busse mit gelb/weißen Streifen) Hinfahrt: Linie 56 Abfahrt 10:00 bis 11:25Uhr und Linie 103 Abfahrt 13:30 bis 15:12Uhr Rückfahrt: Linie 56 Abfahrt 12:30 bis 14:25Uhr ,L103-13:10bis 14:55Uhr, L56-15:30bis17:05 u L103-17:25 bis 19:00. Wir waren um 14:30Uhr wieder zurück. Ursprünglich wollten wir dann noch nach Camacha (Korbflechter)entschieden uns aber anders. -Wir besuchten im Funchal den Markt(Mercado offen 7:00-20:00 Uhr,wo wir z.B. Zuckerapfel( lecker,aber zu süß für meinen Geschmack) und die Banananas (Kreuzung zwischen Banane,Ananas und Kiwi- es schmeckt exakt wie alle drei Früchte zusammen!!!)fühlten uns aber unwohl dort,jeder Verkäufer wollte das wir etwas probieren und vor allem kaufen sollten- deshalb waren wir nach ca 7 min wieder draußen . -Café/ Restaurant "The Ritz" in der Av.Arriaga 33 -tolle typische blaue Wandfliesen -den kleinen grünen Stadtgarten gegenüber, Avenida Arriaga 28 - sehr schön,dort sahen wir unseren 1. Bananenbaum mit Früchten. - und wir waren dann noch in dem Park Santa Catalina ein Besuch ist er wert. (Mit Blick aus die Kreuzfahrtschiffe), und wieder öffentliche WC's ( nicht benutzt) Das war unser Tag in Funchal und Santana








Hi, sind gerade zurück von unserer Kanarentour mit der Luna (12.12.09-19.12.09). Auf Madeira haben wir die Wale/Delfine-Tour mitgemacht und es war einfach fantastisch und sehr empfehlenswert. Wir hatten das Glück 3 verschiedene Delfin- und 2 verschiedene Walarten zu sehen. Einfach nur schön. Es war eine Meeresbiologin mit an Bord, die alles erklärt hat. Ansonsten sind wir nur noch einfach so durch Funchal gelaufen und haben uns die wahnsinnige Weihnachtsbeleuchtung angeguckt.

Lg, Bia :)))


Wir waren September 2009 auf der AIDAluna und hatten am 1. Tag die Wanderung entlang der Levadas gebucht (MAD10). Eine schöne Wanderung durch Pinien- und Eukalyptuswälder, allerding nicht sehr anstregend, eher ein Spaziergang.

Am 2. Tag haben wir Funchal auf eigene Faust erkundet. Fahrt mit der Seilbahn nach Monte, Botanischer Garten, hinunter mit dem Korbschlitten. Der Mercado dos Lavrodores (Markt) ist sehr zu empfehlen. Als Abschluss haben wir noch eine Hop-On Hop-Off Tour gemacht, dauert eine Stunde und kostet EU 10,-

Lg Reisemaus


Hallo Leute, wir waren vom 1.-8. November 2008 auf der AIDAbella. Madeira durften wir zwei Tage erkunden. Der Obst- und Gemüsemarkt in Funchal ist empfehlenswert. Ganz in der Nähe ist die Seilbahnstation nach Monte. Die Aussicht aus der Seilbahn ist super. Ab Monte fahren die berühmten Korbschlitten 2 km die Straße abwärts ins nächste Dorf. Super teuer und absoluter Tourimüll. Von Monte sind wir mit einer zweiten Seilbahn Richtung Botanischer Garten gefahren. An der Seilbahn muss man zwar ein zweites Mal blechen, da die Tickets Funchal-Monte nicht gültig sind, aber der Besuch des Botanischen Gartens ist echt zu empfehlen. Ich würde von Funchal eine einfache Fahrt mit der Seilbahn nach Monte kaufen. Oben dann an der zweiten Seilbahn ein Ticket von Monte zum Botanischen Garten und dann kann man auch super mit dem Taxi am Ausgang wieder zurück nach Funchal fahren. Mit Sicherheit auch ein Erlebnis! Abends kann man ganz nett an der Promenade entlangschlendern. Ich wünsche Euch viel Spaß, geiles Wetter und eine top Stimmung! Liebe Grüße Annika


Aus dem Forum: Umbedingt empfehlenswert ist ein Besuch im Botanischen Garten. Außerdem sollte man auch der Stadt einen Besuch abstatten.

Nicht zu empfehlen: Eine Fahrt mit dem Korbschlitten. Kostet glatte 25 € und anschließend soll man noch ein Bild für 10 € kaufen. Unnötige Ausgabe!


Habe 2006 ein halbes Jahr auf Madeira gelebt. Sehr zu emfehlen sind die Innestadt von Funchal, mit ihren historischen Gebäuden und den vielen Einkaufsmöglichkieten in kleinen Gäßchen. Botanischer Garten, wie erwähnt, ansonsten per Stadtbus zu erreichen. Busse verbinden auch Funchal mit dem Curral das Freiras sowie Camara de Lobos. Um abends auszugehen (die AIDAblu war immer von Sonntag auf Montag da), empfehlen sich zum Beispiel das CCC oder das FX. Übrigens, Madeira ist keine kanarische Insel, sondern eine autonome Region des Staates Portugal...


Hallöchen!

Ich habe im Dezember 2006 die Tour MAD02 - "Funchals Highlights Markt und Monte" gemacht und fand den Ausflug echt klasse. Die Kosten von € 49,00 für einen halbtägigen Ausflug beinhaltete die Busfahrt, die Korbschlittenfahrt, Wallfahrtskirche, Marktbesichtigung, Weinmuseum + Weinprobe und Botanischer Garten (hier waren am Ausgang zwei Papageien, die das Gelächter der Reisegruppe nachahmten, und somit für weiteres Gelächter sorgten). Besonders zu erwähnen ist die Reiseleitung, die superfreundlich war. Meine Schwester wollte unbedingt zum nächsten Supermarkt "Delta-Kaffee" kaufen und die Reiseleiterin hat uns höchstpersönlich zum nächstgelegenen Supermarkt am Ende der Tour gebracht. Service, wie man ihn selten hat.

Alles in allem also ein Ausflug, der sehr vielseitig und interessant, dazu aber auch erschwinglich war.

Wir fahren im Dezember 07 die selbe Tour mit der Diva und ich würde diesen Ausflug wieder buchen!

Hoffe, dies hilft allen Unentschlossenen..;-)

Liebe Grüße, Heike



Hallo!

Wir waren im Oktober 2006 auf der Kanarentour und haben auf Madeira die Jeeptour gebucht. Kostete 49€ für einen halben Tag. Die Tour war sehr schön und ging ins Landesinnere oberhalb des Nonnentals und zu den Klippen. Die angekündigten 30min Offroad sind harmlos gewesen, da die Fahrer ihre Autos ordentlich behandeln. Unser Glück war, dass unser Fahrer sogar sehr gut Deutsch gesprochen hat. Zum schluss ging es noch in ein kleines Fischerdorf (Namen habe ich leider vergessen). Die Tour ist sehr empfehlenswert, da man die Stadt auch sehr gut mit Taxi oder zu Fuß erreichen kann.

Liebe Grüße Björn und Sabine