AIDAsol

Die AIDAsol wurde, wie sämtliche Schiffe der Sphinx-Klasse in der Meyer Werft in Papenburg gebaut und am 09.04.2011 in Kiel feierlich getauft. Sie ist im wesentlichen baugleich zu ihren älteren Schwestern der Sphinx-Klasse. Wie schon die jetzige AIDAblu ist auch AIDAsol mit einigen Neuerungen wie den  SPA-Suiten und dem AIDA-Brauhaus ausgestattet.

Schiffsdaten

Werft Meyer Werft Papenburg
Auslieferung März 2011
Taufe 09.04.2011
Jungfernfahrt 09.04.2011
Flagge Italien
Decks 14
Länge 253,3 m
Breite 32,2 m
Tiefgang 7,3 m
Geschwindigkeit 20 Knoten
Propeller 2
Vermessung 71.304 BRZ
Antrieb/Stromversorgung Diesel elektrisch/36.000 kW
Dieselmotoren 4
Elektro-Antriebsmotor 2 x 12.400 kW
Bugstrahlruder 2 x 2.300 kW
Heckstrahlruder 2 x 1.500 kW
Kabinen: 1.097
Suiten 18
Spa-Suiten 34
Balkonkabinen 439
Fensterkabinen 349
Innenkabinen 349
Passagiere 2.030, mit Pullmanbetten max.2.580
Besatzung 634
Restaurants 7
Restaurantfläche 4.323 qm
Bars 12
Wellnessbereich 2.602 qm
Außendecks 6.620 qm
Theatrium 3.000 qm
Kinderbereich Außen und Innen