AIDAcara

Die AIDAcara ist das erste Schiff der AIDA-Flotte gewesen.


Technische Daten

Baudaten  
Bauwerft KVAERNER MASA-YARDS, Turku
Baunummer 1337
Baujahr 1996
   
Abmessung  
Länge 193,3 m
Breite 27,6 m
Decks 11
Tiefgang 6,2 m
Vermessung 38.600 BRZ
   
Antrieb  
Antrieb Dieselmechanisch mit 2 KAMEWA-Verstellpropellern
Hauptmotoren 4 x MAN 6 Zylinder l 48/60
Leistung gesamt 21.720 kW (29.500 PS)
Hilfsdiesel 3 x WÄRTSILÄ VASA 3R32D
Hilfsdieselleistung 3 x 3.500 kVA
Wellengenerator 2 x 4.500 kVA
Ruder 2 Halbbalace-Schweberuder
Bugstrahlruder 2 x 1000 kW
Stabilisatoren 2 x Blohm und Voss System
Reichweite 5.500 sm (ca. 10200 km)
Höstgeschwindigkeit 21,5 Knoten (ca. 37 km/h)
   
Sonstiges  
Trinkwassergewinnung 700 m3 pro Tag (ca. 300 m3 pro Tag)
Treibstoffverbrauch ca. 90 t /Tag, je Fahrregime
Bunkerkapazität 1000 t Brennstoff, 1.000 t Trinkwasser
Abfallbehandlung DEERBERG (multifunktionales System)
Navigations-/ kommunikationstechnik GMDSS, 2 DGPS-Navigatoren, DECCA, Loran C, 3 ARPA-Radargeräte, Autopilot, 2 INMARSAT B und 4 INMARSAT M, Satelliten-TV-Anlage
   
Klassifizierungsgesellschaft Germanischer Lloyd
Klassenbezeichnung 100 A 5 E 1 IW Passenger Ship
Rufzeichen DQLC
Besitzer AIDA Cruises
   
Kabienen total 593
Pasagierkapazität 1186
Besatzung ca. 370
Fläche Sonnendecks 2.959 m2
Restaurants 2 Buffet, 1 Service
Restaurantplätze 1000
Bars 4
Wellnesbereich 1100 m2

Bilder