AIDAblu

Nach der Kiellegung im Oktober 2008 wurde das erste Schiff der modifizierten Sphinx-Klasse nach 16 Monaten Bauzeit am 09. Februar 2010 in Hamburg getauft. Nachdem die ersten drei Schiffe der Baureihe bis auf die Details der Innenaustattung baugleich waren, wurden bei AIDAblu einige Veränderunge vorgenommen: AIDAblu wurde 1,44m länger als die bisherigen Sphinx-Schiffe und ist mit der inzwischen in Dienst gestellten AIDAsol das größte Schiff der AIDA-Flotte. Der Spa-Bereich wurde um etwa 450m² vergrößert und es wurden 34  SPA-Suiten mit direktem Zugang zum Spa-Bereich hinzugefügt. Als weitere Neuerung ist AIDAblu mit dem ersten Brauhaus auf See ausgestattet.

Die jetzige AIDAblu ist übrigens das zweite Schiff der Reederei, das diesen Namen trägt. Das Vorgängerschiff wurde 2007 an Ocean Village verkauft. Mehr hierzu findet Ihr in der Rubrik "Ehemalige".

Schiffsdaten

Werft Meyer Werft Papenburg
Auslieferung Februar 2010
Taufe 09.02.2010
Jungfernfahrt 09.02.2010
Flagge Italien
Decks 14
Länge 253,3 m
Breite 32,2 m
Tiefgang 7,3 m
Geschwindigkeit 21,8 Knoten
Propeller 2
Vermessung 71.304 BRZ
Antrieb/Stromversorgung Diesel elektrisch/36.000 kW
Dieselmotoren 4
Elektro-Antriebsmotor 2 x 12.400 kW
Bugstrahlruder 2 x 2.300 kW
Heckstrahlruder 2 x 1.500 kW
Kabinen: 1.097
Suiten 18
Spa-Suiten 34
Balkonkabinen 439
Fensterkabinen 349
Innenkabinen 349
Passagiere 2.030, mit Pullmanbetten max.2.500
Besatzung 607
Restaurants 7
Restaurantfläche 4.323 qm
Bars 12
Wellnessbereich 2.602 qm
Außendecks 6.620 qm
Theatrium 3.000 qm
Kinderbereich Außen und Innen